Kunst & Kultur

an Rhein und Ruhr

 

 

Kunsthauptstadt

Düsseldorf

 

 

 

Cologne

Die Domstadt am Rhein

 

 

 

 

 

 

 

Persönliche

Anzeigenberatung und

PR Veröffentlichung.

Hotline: 0211-98707802

von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Sonderpreise

zum Start.

 

schon ab

39,00 €

im Monat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Wir gestalten ihre Wände!

Motive von Düsseldorf & mehr.

HDR-BILD.COM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Kö-Bogen in der

Düsseldorfer Innenstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tiger and Turtile in Duisburg.

Mehr von Duisburg demnächst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotografie Irschik

Oldtimer im besten Licht!

Auf Leinwand, Acrylglas & Aludibond.

Oldtimer Fotos vom Profi

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandneu

Zeige anderen deinen besonderen

Eindruck zur Kunst & Kultur

aus Düsseldorf.
Als Herren & Damen Shirt oder

auf der Kaffeetasse.

Wir fördern mit 1 €  je Einkauf

neue & unbekannte Künstler.

 

Damen T-Shirt ab 22,90 €

Zum Shop

 

 

 

Herren T-Shirt

Zum Shop

 

 

 

 

Die Kaffeetasse ab 14,90 €.

Zum Shop

 

Für Berlin Fans folgt das Shirt
aus der Bundeshauptstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zeche Zollverein in Essen.

Weltkulturerbe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Fotografie Irschik

Die schönsten Oldtimer Motive

auf Leinwand & Acrylglas.

Alle Motive hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kölner Dom.

Magnet für die meisten Touristen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wahrzeichen in

Düsseldorf.

Der Rheinturm.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Flossys im Medienhafen

von Düsseldorf.

Mehr demnächst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ronald Mc Donald Stiftung in Essen

für Krebskranke Kinder.

Exklusivbericht folgt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Hofgarten in Düsseldorf,

mit den illuminierten Bänken,

durch einen englischen Lichtkünstler

umgesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Die Ruhrtalbrücke in

Essen-Kettwig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rheinturm Düsseldorf

kunstvoll in Szene.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gehry Bauten im Medienhafen

Düsseldorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Blick auf die Rheinkniebrücke

Düsseldorf.

 

 

 

 

 

 

 

  Neue & besondere Künstler

 

 


 

 

Präsentation des neuen Fotokünstlers

 

 

 

 

 

 

Werk: Lars Peter Böhme

 

 

 

 

Vita

 

Der neue Fotokünstler Lars-Peter Böhme (LaPeBo), 1966 in Krefeld Uerdingen geboren, und auf dem Trainingsstadion des damaligen FC Bayer 05 aufgewachsen, wo dort die Eltern das 11 Hektar große Fußball-Gelände verwalteten, entstand die „Liebe“ zur Natur. Die Fotografie entdeckte er in der Jugend unter Anleitung des älteren Bruders, mit dem er sowohl analog fotografierte, die Kleinbild- und Mittelformatfilme entwickelte und S/W-Fotoabzüge in einem zur Dunkelkammer umfunktionierten Badezimmer herstellte. Mit der Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller, Fachrichtung Reproretusche, und einer 30 jährigen Tätigkeit, von Administrativ bis Kreativ, in der Grafik-, IT- und Medienbranche, führte ihn seine Leidenschaft zu reizvollen Motiven. Im digitalen Zeitalter mit Sony-Kameras unterwegs, um die guten, alten Minolta Geräte (Blitzlicht, Objektive...) weiter verwenden zu können. Seit 2014 arbeitet Lars Böhme als selbstständiger WEB-Designer, Online-Marketer und Mediengestalter für WEB- und Printprodukte. Die für ihn faszinierendsten Motive findet er größtenteils in der Natur, ob Insekten oder Pflanzen im Makrobereich oder Himmel, Wolken, Wasser und Landschaften mit Weitwinkel oder Fisheye.

 
 
 
 

 

Werk: Lars Peter Böhme

 

 

 

Lars Peter Böhme:

 

Ich lege mich nicht gerne fest und experimentiere gerne aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und Lichtsituationen.

Mich faszinieren ebenso Symmetrien und Kontraste bei Architekturaufnahmen, die Erfassung von 360-Grad- und Kugelpanoramen sowie Zeitraffer-Filme (Timelapse). Natürlich mache ich auch keinen Halt vor Dingen und Situationen des alltäglichen Lebens - meine Kinder ärgert es oft genug, Motiv für meine Leidenschaft sein zu müssen.

 

 

 

 

 

Werk: Lars Peter Böhme, aus der Serie Water Drops.

 

 

 

Lars Peter Böhme:

Für die Zukunft steht noch die Studio-Fotografie auf meinem Plan, bei der ich durch z.B. seitliche Lichtsteuerung Personen, Körper und Konturen ungewöhnlich gestalten möchte. Das kleine Studio im Keller wird dazu bald in Angriff genommen…

 

 

 

 

 

Werk: Lars Peter Böhme.

 

 

 

Alle Motive im Galerie Shop, exklusiv auf Leinwand & Acrylglas.
 
    Zum Galerie Shop
 

 

 

 


 

 

Präsentation des Fine Art Fotokünstlers

 

Dr. Ing. Frank Bramkamp, aus Aachen.

 

 

  VITA

 

Dr. Ing. Frank Bramkamp, 47 Jahre alt, geboren in Hattingen, Ruhrgebiet und überwiegend im Raum Köln aufgewachsen. Eine natürliche Verbindung zu Rhein und Ruhr, mit dem Verbund zur Heimat. Zum Studium hat es mich 1988 nach Aachen verschlagen, wo ich heute noch lebe. Ich habe an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert, mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik. Im Anschluss an mein Studium habe ich auf dem Gebiet der Flugzeug-Aerodynamik promoviert und arbeite seit her im Bereich der Forschung von Computergestützten Berechnungsverfahren zur Analyse von Strömungen. Kurz und gut, mich interessiert alles was fliegt und dessen Aerodynamik man berechnen kann.

 Neben meinem eigentlichen Beruf sind meine großen Leidenschaften Reisen, fremde Länder und Kulturen und die Fotografie. Dies alles lässt sich hervorragend kombinieren. Während meines Studiums und meiner weiteren wissenschaftlichen Tätigkeit lebte ich insgesamt für etwa 3 Jahre in den  USA, Kanada und England. Ich liebe sowohl die lockere angelsächsische Mentalität als auch die klassische Englische Kultur.

 

 

 

 

 

 

Interview mit dem Fotokünstler Dr. Ing. Frank Bramkamp

 

 

Rhein Düsseldorf Magazin

 

Herr Bramkamp, wie ist neben ihrem besonderen Beruf die Motivation

zur Fotografie entstanden?

 

Neben meinem eigentlichen Beruf sind meine großen Leidenschaften Reisen, fremde Länder und Kulturen und besonders die Fotografie. Dies alles lässt sich hervorragend kombinieren. Während meines Studiums und meiner weiteren wissenschaftlichen Tätigkeit lebte ich insgesamt für etwa 3 Jahre in den USA, Kanada und England. Ich liebe sowohl die lockere angelsächsische Mentalität als auch die klassische Englische Kultur.


 

 

RDM

Wie lange besteht schon ihr Interesse zur Fotografie?

 

Ich fotografiere leidenschaftlich seit meiner Jugend. Dabei hat mich schon immer sowohl die kreative Seite, als auch die Technik an sich interessiert. Für mich persönlich zeichnet sich ein gutes Foto nicht durch seine technische Perfektion aus, sondern durch die Emotionen die es ausdrückt, die Geschichte die es erzählt und die vielen Erinnerungen die Leute mit ihren Fotos verbinden. Mit der Kombination zwischen Fotografie und digitaler Bildbearbeitung, verschmelzen die Disziplinen Fotografie und Kunst immer mehr miteinander. Da beides für meine kreative Gestaltung wichtig ist, würde ich mich nicht als reinen Fotografen bezeichnen sondern vielmehr als Fotokünstler. Mein Ziel ist es dabei nicht ein unmittelbares Abbild der Realität im Sinn des Foto-Journalismus wiederzugeben, sondern vielmehr die Gegebenheiten gemäß meiner Vorstellung darzustellen und künstlerisch zu interpretieren.

.

 

Fotokünstler: Frank Bramkamp

Foto composit/Model: Jessica Truscott-Pearth/Australia

 

RDM

Was ist ihre Motivation die Fotografie neben ihrem Beruf zu fördern!

 

In den letzten zwei bis drei Jahren verfolge ich die Fotografie und Bildbearbeitung intensiver. Seit dem wurden meine Fotos sowohl in Zeitschriften wie Practical Photoshop veröffentlicht, als auch im Rahmen von Interviews über meine Arbeit mit der Software Firma AlienSkin und einem Artikel in der Australischen Zeitschrift Digital Photography Magazine, der bald erscheint. Darüber hinaus wurden einige meiner Fotos mit Preisen ausgezeichnet, z.B. von der Firma Synology, Xrite und Creativelive. Darüber hinaus freue ich mich auch mit dem Fotografen Peter Irschik aus Düsseldorf zusammen arbeiten zu dürfen, und meine Bilder bei verschiedenen Agenturen zur Lizensierung anzubieten.

Link Bericht AlienSkin

 

 

Das neueste Motiv von F. Bramkamp

 

 

 

RDM

Welche Motive interessieren sie besonders, oder anders formuliert, was ist der

Schwerpunkt ihrer Fotografie.

 

Am eindrucksvollsten ist für mich die Landschaftsfotografie. Die Kombination aus Reisen und Fotografien von großartigen Landschaften zu erarbeiten ist perfekt. Dabei gehe ich gerne etwas abseits der üblichen Routen, wo man oftmals überraschende und noch unberührte Orte findet. Vor allem mag ich die Abwechslung verschiedener Landschaften auf kleinem Raum. Eins meiner letzten Ziele war Südtirol. Für mich ist es eine schöne Kombination aus Bergen, herrlichen Wäldern und Seen. Darüber hinaus findet man charmante Dörfer, Kirchen und Kultur. Insbesondere die Gegend zwischen Bozen und Sexten ist leicht zu erkunden. Ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt meiner Reisen sind die Seychellen, die eine einzigartige Natur bieten. Ein kleiner Wehrmutstropfen sind die relativ lange Flugzeit und das schwüle Klima. Die Seychellen galten schon immer als ein teures Urlaubsziel. Mittlerweile findet man aber auch nette Pensionen und kleinere Hotels zu akzeptablen Preisen. Am schönsten finde ich persönlich die Insel La Digue. La Digue ist berühmt für seine spektakulären Felsen am Strand Anse Source d’Argent. Baden im indischen Ozean mit einem grandiosen Blick auf die Granitfelsen. Was will man mehr?!

 

Fotokünstler: Frank Bramkamp

 

 

RDM

Viele Künstler haben besondere Motive, was sind ihre?

 

Eine meiner Spezialitäten im Bereich Landschaftsfotografie sind Panorama Aufnahmen. Ich liebe Panoramen, da sie einem diesen großartigen Blick und das Gefühl geben, als man vor einem großen Gletscher in den Rocky Mountains stand oder den Panoramablick über die Weite des Gand Canyons genoss. Bei einer Panoramaaufnahme nimmt man mehrere Fotos auf, wobei man die Kamera in ihrer Ausrichtung schwenkt, um die komplette Szene zu erfassen. Anschließend werden die einzelnen Bilder im Computer zu einem Gesamtbild mit einer speziellen Panoramasoftware zusammengefügt. Diese Technik ist sehr schön, wenn man eine Kamera besitzt mit der man nicht das komplette Bild auf einmal aufnehmen kann. Der Weitwinkelbereich der Kamera lässt sich mit dieser Technik erweitern.

 

Fotokünstler: Frank Bramkamp

 

Mein zweiter Schwerpunkt ist die Architektur-Fotografie. Am meisten begeistert mich Außenarchitektur. Historische Gebäude bieten wunderschöne Verzierungen, altes Mauerwerk und Materialien, die in dieser Form heute nicht mehr verwendet werden. Die Details haben oftmals etwas Künstlerisches und erzählen ihre eigene Geschichte. Auf der anderen Seite faszinieren mich super moderne Gebäude. Dies entspricht mehr der Fotografie von großen Landschaften. Im Vordergrund stehen hier klare geometrische Formen, das Zusammenspiel von Linien und Winkeln und sich wiederholende Muster. Die Verwendung moderner Materialien wie Stahl, Beton und Glas geben Hochhäusern oder Bahnhöfen einen spannenden futuristischen Stil. Eine meiner Lieblingsstädte für Architekturfotografie ist und bleibt London, wo ich einige Zeit lebte.

Neben den klassischen und sehr traditionellen Bauten findet man insbesondere östlich des Towers spektakuläre Bauten der neuen Architektur. Einen Besuch in den „Docklands“, die zwischen dem Tower und Greenwich liegen, sollte man sich nicht entgehen lassen. Meine neuste Entdeckung ist der Bahnhof von Lüttich-Guillemins in Belgien. Der Bahnhof wurde vom Stararchitekten Santiago Calatrava entworfen und 2009 eröffnet. Wer den Bahnhof nur von der Durchreise nach Brüssel, Paris oder London kennt, sollte sich diesen unbedingt einmal genauer anschauen. Der Bahnhof ist in seiner Architektur super modern und besticht durch viele Details, wie Aufzüge, Informationsanzeigen und dem Einsatz von Glasbausteinen. Um den Stil der Architektur fotografisch herauszuheben verwende ich eine sogenannte High-Key Technik. Dabei wird das Bild in der Kamera überbelichtet, wodurch die Architektur besonders hell, klar und futuristisch wirkt.

 

RDM

Was ist ihre Motivation zur Fotografie.

 

Mein zweiter Schwerpunkt ist die Architektur-Fotografie. Am meisten begeistert mich Außenarchitektur. Historische Gebäude bieten wunderschöne Verzierungen, altes Mauerwerk und Materialien, die in dieser Form heute nicht mehr verwendet werden. Die Details haben oftmals etwas Künstlerisches und erzählen ihre eigene Geschichte. Auf der anderen Seite faszinieren mich super moderne Gebäude. Dies entspricht mehr der Fotografie von großen Landschaften. Im Vordergrund stehen hier klare geometrische Formen, das Zusammenspiel von Linien und Winkeln und sich wiederholende Muster. Die Verwendung moderner Materialien wie Stahl, Beton und Glas geben Hochhäusern oder Bahnhöfen einen spannenden futuristischen Stil. Eine meiner Lieblingsstädte für Architekturfotografie ist und bleibt London, wo ich einige Zeit lebte.

Da ich selber keine Personen fotografiere und auch keinen Zugang zu entsprechenden Kostümen habe, verwende ich frei zugängliche Fotos von Personen in entsprechender Kleidung. Im ersten Schritt bearbeitet man das ursprüngliche Bild mit der Person so, dass man nur das Modell an sich freistellt. Anschließend positioniert man die Person in den neuen Hintergrund, z.B. einem historischen Raum. In Rahmen der Bildbearbeitung muss man die zwei Bilder so anpassen und kombinieren, dass sich ein stimmiges und glaubwürdiges Gesamtergebnis ergibt. Dies gilt insbesondere für die Farbgebung, die Perspektive, Licht und Schatten.

 

RDM

Vielen Dank für die Einblicke in ihre Arbeiten und das freundliche Gespräch.


 

Präsentation der neuen Fine Art Fotokünstlerin

 

Andrea Remane aus Thüringen, Germany.

 

 

 

Fotokünstlerin: Andrea Remane

Kreta, die griechische Insel in gemalter Fototechnik.

 

 

 

 

 

 

 

Fotokünstlerin: Andrea Remane

Das Motiv aus der Bundeshauptstadt in Berlin als gemalte Fototechnik.

 

 

 

 

 

Fotokünstlerin: Andrea Remane

Meer-Sicht.

 

 

 

 

 

Fotokünstlerin: Andrea Remane

Das Motiv "Stromlinien".

 

 

Die neue Fotokünstlerin aus dem schönen Thüringen und eigentlich Webentwicklerin

zeigt hier besondere Fotos aus der Hauptstadt Berlin & Kreta.

 

Alle Motive im Galerie Shop

 


 

Der Besondere Service für alle Leserinnen & Leser

 

Der Geschenkgutschein, mit Kunst & Kultur Ermäßigung-nur hier!

 

zum Beispiel 80,00 € Warenwert für nur 68,00 €

 

 

Wählen Sie aus über 3600x möglichen Veredelungen & Größen ein Motiv von 140 der Künstler.

 

Bestellbar unter: 0211-98707802

redaktion@rhein-duesseldorf.de

 

►Zur Auswahl der ART Galerie von rhein-duesseldorf

 

 


 

Alle Texte & Fotos urheberrechtlich geschützt.

Verwendung nur nach schriftlicher Vereinbarung.

Die Redaktion

Kontakt:

redaktion( at )rhein-duesseldorf.de